Wie hat sich das Konsumverhalten bisher verändert? Welchen Einfluss hat die Corona-Krise auf das Konsumverhalten, die Erreichbarkeit und vor allem: Das Interesse der Kunden.

Eine kürzlich angelegte Studie zu diesem Thema zeigt: Eingekauft wird in Zukunft mehr Online. Gleichzeitig achtet der Käufer mehr auf Umwelt und Gesundheit.

Eine aktuelle Umfrage von Accenture, die in 15 Ländern durchgeführt wurde, kommt zu dem Ergebnis, dass die COVID-19-Pandemie das Verbraucherverhalten dauerhaft verändern könnte. Die Forscher des Beratungsunternehmens gehen gar von nachhaltigen strukturellen Veränderungen in der Konsumgüter- und Einzelhandelsbranche aus.

Die Umfrage erfolgte zwischen dem 2. und 6. April, als viele Länder bereits dazu aufgerufen hatten, zu Hause zu bleiben. Laut Studie verschieben sich die Kaufprioritäten der Verbraucher bereits jetzt. So gaben diese beispielsweise an, dass sie derzeit insgesamt mehr Körperpflege- und Reinigungsprodukte sowie Konserven und frische Lebensmittel kaufen als noch zwei Wochen zuvor, gleichzeitig jedoch weniger Mode- und Schönheitsartikel sowie Unterhaltungselektronik.

Gesünderes und bewussteres Konsumverhalten
Viele der Veränderungen im Verbraucherverhalten könnten gemäß den derzeitigen Erkenntnissen voraussichtlich noch lange nach der Pandemie anhalten. Darüber hinaus veranlasse die Krise Verbraucher auch dazu, die Auswirkungen ihrer Kaufentscheidungen auf Gesundheit und Umwelt ernster zu nehmen.

So ergaben sich unter anderem folgende weitere Erkenntnisse:

  • 60 Prozent der Befragten wenden mehr Zeit für Selbstfürsorge und geistiges Wohlbefinden auf, wobei etwa sechs von zehn Verbrauchern (57 Prozent) angaben, dass sie zu Hause mehr Sport machen
  • 64 Prozent der Verbraucher gaben an, dass sie stärker darauf achten, Lebensmittelabfälle zu vermeiden und dieses Vorgehen wahrscheinlich auch in Zukunft beibehalten werden
  • 50 Prozent der Verbraucher gaben an, dass sie gesundheitsbewusster einkaufen und dies wahrscheinlich auch weiterhin tun werden
  • 45 Prozent der Verbraucher gaben an, dass sie beim Einkaufen nachhaltigere Entscheidungen treffen und dies wahrscheinlich auch weiterhin tun werden.

Den vollständigen Bericht dazu findest du unter: https://www.marketing.ch/2020/05/07/wie-die-corona-krise-ethischen-und-digitalen-konsum-foerdert/

#

No responses yet

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: